CONSUL

Auf dem Katzenbergtunnel entsteht ein neues Freizeitgelände

Einen herzlichen Dank an alle Bürger*innen, die ihre Ideen hier aktiv eingebracht haben. Unsere Plattform zum Thema Freizeitgelände Katzenbergtunnel war vom 2. bis 28. Februar 2021 für Sie geöffnet. Eine aktive Abstimmung ist zwar nicht mehr möglich, Sie können sich hier aber weiter über dieses Projekt informieren. Zurzeit sichten wir Ihre Vorschläge hinsichtlich Ihrer Priorisierung sowie der jeweiligen Umsetzbarkeit.

Über das Ergebnis werden wir Sie ab Mai 2021 auf dieser Seite informieren. 

Informationen zum Projekt

Zwischen Heuchelhof und Heidingsfeld entsteht ein neues Freizeitgelände für Jung und Alt. Der Baubeginn erfolgt voraussichtlich bereits 2022. Die Fläche hat die Größe von 1,5 Fußballfeldern (circa 11.000 m²). Eine Besonderheit ist, dass etwa drei Viertel des Geländes auf der Decke des Katzenbergtunnels liegen. Das Freizeitgelände wird künftig von Wiesen, Obsthängen, Weinbergen und Hecken umgeben sein, die von der  Autobahndirektion Nordbayern zum Ausgleich für die Eingriffe in den Naturraum angelegt werden. Diese Ausgleichsflächen werden über Wege erschlossen – sind aber nicht für eine intensive Nutzung vorgesehen. Wie im benachbarten Naturschutzgebiet „Bromberg Rosengarten“ soll sich hier vorrangig die Natur entwickeln. Zudem ist die Lage auf der Tunneldecke zu berücksichtigen. Das zukünftige Freizeitgelände muss sich daher gut in seine grüne Umgebung einfügen. Gebäude und große befestigte Flächen sind folglich nicht möglich. 

Eine naturnahe Gestaltung der Spiel- und Freizeiteinrichtungen mit einem hohen Anteil an Begrünung steht daher im Vordergrund! 

Das Freizeitgelände ist sowohl vom Heuchelhof, als auch von Heidingsfeld aus über Fuß- und Radwegeverbindungen gut erreichbar. Die Besucherinnen und Besucher erwartet eine fantastische Aussicht auf Heidingsfeld und ins Maintal.

Die beiden Abbildungen zeigen den momentanen Zustand bzw. die Situation nach der Einschüttung und Bepflanzung des Autobahntunnels in 1-2 Jahren.

Quelle: www.a3-wuerzburg.de, Autobahndirektion Nordbayern

Quelle: www.a3-wuerzburg.de, Autobahndirektion Nordbayern

Wenn Sie sich noch intensiver über das Projekt informieren möchten, finden Sie hier eine Präsentation mit weiterführenden Informationen.

Am 2. Februar fand eine Online-Veranstaltung statt, in der das Projekt Freizeitanlage Katzenbergtunnel und diese Beteiligungsplattform vorgestellt wurden. Das Protokoll dieser Veranstaltung finden Sie hier.

Freizeitgelände auf dem Katzenbergtunnel – häufig gestellte Fragen (PDF-Dokument)